malai kofta.

Ich bin ein absoluter Fan der indischen Küche. Leider ist es uns VeganerInnen im Restaurant nicht immer möglich die typischen indischen Klassiker zu bestellen, da die meist (wenn schon kein Fleisch) Paneer-Käse (indischer Käse) enthalten. Bei diesem Rezept ist das nicht der Fall und so kann man auch vegan die leckeren Gemüsebällchen in cremiger Tomatensoße genießen. Lass es dir schmecken!


Das brauchst du:


Für die Gemüsebällchen:


Für die Sauce:

  • 2 Zwiebeln

  • 2 Knoblauchzehen

  • 2 EL Kokosöl

  • 2 TL Garam Masala (Bio)

  • 2 TL Chiliflocken

  • 1 TL Kreuzkümmel

  • 1 TL Kurkuma

  • 750 ml passierte Tomaten

  • 1 EL Erdnussmus

  • 2 EL veganer Frischkäse


Toppings:



Und so geht’s:

  1. Reis nach Packungsanweisung kochen.

  2. In einem Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Kartoffeln schälen, vierteln und weich kochen. Anschließend abtropfen lassen und zerstampfen. Karotten schälen und mit Hilfe einer Gemüsereibe fein raspeln.

  3. In einer Schüssel zerstampfte Kartoffeln mit Karotten, Erbsen und Kichererbsen zu einem Brei stampfen und Speisestärke dazugeben. Aus dem Brei nun die Gemüsebällchen formen.

  4. In einer Pfanne pflanzliches Öl erhitzen und die Gemüsebällchen darin goldbraun anbraten. Gemüsebällchen anschließend aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

  5. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln.

  6. Die Pfanne nochmals mit etwas pflanzlichem Öl erhitzen und Zwiebeln zusammen mit dem Knoblauch darin anschwitzen. Nun alle Gewürze für die Soße hinzugeben und alles leicht anrösten.

  7. Mit den passierten Tomaten ablöschen und kurz köcheln lassen. Erdnussmus und Frischkäse hinzugeben und die Soße gut pürieren. Abschmecken und nach Wunsch nach mit Salz und Pfeffer würzen.

  8. Gemüsebällchen nun in die Soße geben und mit Reis, Erdnüssen und etwas Erdnussmus garnieren und servieren.

*werbung - das Rezept entstand in Kooperation mit reishunger

Mit dem Code "reiskatha10" kannst du auf deine Bestellung 10% sparen.

29 Ansichten

© 2018 by Katharina Welsch BA Innenarchitektur || Impressum

  • Black Instagram Icon
  • Black Pinterest Icon

kathakatinka - Ein veganer Food Blog aus Leipzig mit viel Herz und Bewusstsein für Natur & Umwelt.