reissalat.

Du bist zum Grillen oder Picknick eingeladen und möchtest gerne mal einen etwas anderen Salat mitbringen? Oder möchtest dir gerne was für den Lunch auf Arbeit am nächsten Tag vorbereiten? Oder vielleicht hast du auch einfach Lust auf einen leckeren & frischen Salat zum Abendessen?! Dann hab ich hier die perfekte Lösung für alle diese Situationen parat! Ist echt super schnell & easy gemacht und zudem auch noch gesund. Lass es dir schmecken!


D U B R A U C H S T:

Z U B E R E I T U N G:

  1. Reis nach Packungsanweisung kochen.

  2. Zucchini in ca. 0,5 cm dicke Scheiben, Gurke und Paprika in kleine Würfel schneiden. Brokkoli-Röschen vom Strunk trennen, Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden.

  3. Walnüsse und Cashewkerne grob hacken, ohne Fett in ein einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten. Sofort aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

  4. In die noch heiße Pfanne einen Schuss Olivenöl geben und die in Scheiben geschnitten Zucchini darin von beiden Seiten goldbraun rösten.

  5. Alle Zutaten miteinander vermischen. Den gekochten und etwas abgekühlten Reis ein wenig auflockern und in eine große Schüssel geben.

  6. Paprika- und Gurkenwürfel darüber geben, die Zucchini und Frühlingszwiebel dazu geben und alles gut vermischen.

  7. Aus dem hellen Balsamico, etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette anrühren und zum Reissalat geben. Je nach Belieben hier entweder etwas mehr oder weniger Essig nehmen.

  8. Zum Schluss noch Sesamkörner, geröstete Walnüsse und Cashewkerne unterheben.

*werbung - das Rezept entstand in Kooperation mit reishunger Mit dem Code "reiskatha10" kannst du auf deine Bestellung 10% sparen.

© 2018 by Katharina Welsch BA Innenarchitektur || Impressum

  • Black Instagram Icon
  • Black Pinterest Icon

kathakatinka - Ein veganer Food Blog aus Leipzig mit viel Herz und Bewusstsein für Natur & Umwelt.